kritMed 2022-Vortrag: Die Pathologisierung von Asexualität

Asexualität stellt den Diskurs um sexuelle Gesundheiten, Funktionalität von Sexualität und normativem sexuellen Verlangen grundlegend in Frage, und nagt an der fundamentalen Definition, wie Mensch nach westlicher Medizin zu funktionieren, zu begehren und zu empfinden hat. Seit je her folgen Pathologisierung, ...

Ace inclusive „LGBTQ+ Lockdown wellbeing report 2020“ by OutLife (LGBT Hero)

Asexual people's mental health is negatively impacted by the on-going COVID-19 pandemic. It's time for allosexual queer organizations to take the suffering of asexual people serious.

IDAHOBITA+ 2022: Der Tag, an dem Acefeindlichkeit unbeachtet bleibt

Inhalts- und Triggerwarnungen: Queerfeindliche medizinische Gewalt, sexualisierte Gewalt, Acefeindlichkeit Der 17.05.2022 markiert den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter-, Transfeindlichkeit (IDAHOBIT); ins Leben gerufen, um an die offizielle Depathologisierung von Homosexualität durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am 17.05.1990 zu erinnern. Das vom WHO verwendete Diagnosesystem, der ICD1, strich diese Klassifikation dabei deutlich später als das US-amerikanische … IDAHOBITA+ 2022: Der Tag, an dem Acefeindlichkeit unbeachtet bleibt weiterlesen

Liberation Day, May 8th.

Today, we remember May 8th. Liberation Day or Tag der Befreiung. For some, this marks a day of important celebration - victory over fascism, over the end of Nazism in WWII Europe, VEDay77. For others, this very day is also one of remembrance and commemoration;to pay tribute to all victims whose lives, histories & futures, … Liberation Day, May 8th. weiterlesen

Asexuelles WTF: „Mehr Zeit, weil asexuell“?!

"Du bist asexuell? Du musst ja so viel Zeit haben! 😩 ". .... Or shit allosexuals say. Was zum Beischlaf?!

Sexuelle (In-)Aktivitäten als Basis acefeindlicher Diskriminierung

Ein vorläufiger Versuch, die spezifischen Aggressionen gegen Asexuellen beurteilt nach ihrer sexuellen (Nicht-)Aktivität_en aufzuzeigen.

AlloFail des Tages: Mannschaft Magazin

TW Ableism Ace Erasure https://mannschaft.com/menschen-glauben-ich-koenne-nicht-schwul-sein-weil-ich-behindert-bin/ Weder Desexualisierung durch Ableismus, noch die Annahme "Personen hätten keine Sexualität" (siehe Mythos aufgeklärt: Asexuelle hätten „keine Sexualität“?!) sind synonym als Asexualität zu verstehen. Es gibt behinderte Asexuelle! Die Überschneidunge von ableistisch-acefeindlicher Stereotypen sollte nicht zu deren Unsichtbarmachung führen, Autor Kevin Clarke! Eine Gruppe, die selbst in den eigenen Communities … AlloFail des Tages: Mannschaft Magazin weiterlesen

Acefeindlichkeit, Arbeit & Arbeitslosigkeit

Es wurden tatsächlich sehr starke anti-asexuelle Biases (negative Voreinnahmen) vorgefunden, die Asexuelle selbst bei der Wohnungs- und Jobsuche begegnen können. Diese seien mitunter so stark, dass, selbst "verglichen zu Homo- und Bisexuellen", heterosexuelle Menschen eine "stärkere negative Einstellung" gegenüber Asexuellen vorwiesen und tatsächlich "weniger gewillt wären, asexuellen Bewerbenden ein Apartment zu vermieten (oder einzustellen)"