kritMed 2022-Vortrag: Die Pathologisierung von Asexualität

Asexualität stellt den Diskurs um sexuelle Gesundheiten, Funktionalität von Sexualität und normativem sexuellen Verlangen grundlegend in Frage, und nagt an der fundamentalen Definition, wie Mensch nach westlicher Medizin zu funktionieren, zu begehren und zu empfinden hat. Seit je her folgen Pathologisierung, ...

AceWeek 2022: Let’s Talk Asexualität & Asexuellenfeindlichkeit

wir halten für die Let's Talk-Reihe von Queeres Leben in Dortmund einen Einführungsvortrag zu Asexualität und beschäftigen uns dann mit den unterschiedlichen Formen,die Acefeindlichkeit in unserer Gesellschaft annehmen kann.

Ace inclusive „LGBTQ+ Lockdown wellbeing report 2020“ by OutLife (LGBT Hero)

Asexual people's mental health is negatively impacted by the on-going COVID-19 pandemic. It's time for allosexual queer organizations to take the suffering of asexual people serious.

IDAHOBITA+ 2022: Der Tag, an dem Acefeindlichkeit unbeachtet bleibt

Inhalts- und Triggerwarnungen: Queerfeindliche medizinische Gewalt, sexualisierte Gewalt, Acefeindlichkeit Der 17.05.2022 markiert den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter-, Transfeindlichkeit (IDAHOBIT); ins Leben gerufen, um an die offizielle Depathologisierung von Homosexualität durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am 17.05.1990 zu erinnern. Das vom WHO verwendete Diagnosesystem, der ICD1, strich diese Klassifikation dabei deutlich später als das US-amerikanische … IDAHOBITA+ 2022: Der Tag, an dem Acefeindlichkeit unbeachtet bleibt weiterlesen

Asexual inclusion in GALOP’s UK LGBT+ People & Sexual Violence Report 2022

Galop, released the 2022 'LGBT+ People & Sexual Violence' report about queer survivor experiences of sexual violence in the UK over 16 years of age, including 22.6% asexual respondents.

#AceWeek2020 Nachtrag: Acemisia is NOT a mere „let down“

https://www.themarysue.com/house-md-episode-let-down-the-asexual-community/ "Let down", @themarysue?! Asexuality as a whole was literally ridiculed, portrait as fake slash sick. Guess acemisia and pathologization are rather a "let down", smh. To tell you here  and now; article's pretty on point! Big but: Asexuals are never, never ever given the same space to publicly state the horrendous forms of discrimination … #AceWeek2020 Nachtrag: Acemisia is NOT a mere „let down“ weiterlesen

Allosexueller Doppelstandard: Sich anziehend finden

Völlig unprofound, aber… Sexuelle Anziehung kann bei Allosexuellen auch über die Zeit verfliegen und oft wird [trotzdem] bei der Partnerperson verblieben. think about it for a sec "Kann sich Asexualität über die Zeit auch ändern?" wird zu häufig gefragt! Leider geht's dabei nicht primär um das Verständnis, dass Sexualität generell fluide sein *kann*, sondern das … Allosexueller Doppelstandard: Sich anziehend finden weiterlesen

Asexuelles WTF: „Asexuelle zwingen Euch zur Enthaltsamkeit“

TW Acefeindlichkeit sexualisierte Gewalt Rape // korrektive Vergewaltigung FrauenfeindlichkeitSarkasmus: /s Eine asexuelle Antwort auf die Kolumne "Emma Amour «Meine asexuelle Frau zwingt mich zur Enthaltsamkeit»" Diese Kolumne unter watson News.ch ist bereits am 16.03.20 herausgekommen. Ich habe sehr zeitig danach auch schon angefangen, meine Gedanken dazu aufzuschreiben. Immer wieder versuchte ich das hier zu verarbeiten … Asexuelles WTF: „Asexuelle zwingen Euch zur Enthaltsamkeit“ weiterlesen

#AceWeek2020 Tag 2: 1. QueerSounds Interview; ‚Allosexys being aware sieht anders aus!‘

Heute meldeten sich schon mehr Leute auf dem asexuellen Spektrum zu Wort, was eine wunderschöne Sache ist. Schade nur, dass die allermeisten Allosexys davon so gar nichts mitbekommen, denn denen geht die Ace Week 2020 (ja, auch die queeren Allosexys) wie erwartet am Allerwertesten vorbei. Vielleicht nach der Ace Week mal die richtig großen Fische … #AceWeek2020 Tag 2: 1. QueerSounds Interview; ‚Allosexys being aware sieht anders aus!‘ weiterlesen