Aego-/autochorissexuell

CW Sex Erwähnung sexueller Inhalte

Das Ace-Spektrum ist groß und vielfältig. Dabei gibt es viele so genannter Mikrolabels, die eine Idenität oft spezieller umschreiben, während sie oft weniger stark bekannt oder genutzt sind.
Eines davon ist Aegosexualität.

Das Label aegosexuell (auch: autochorissexuell) beinhaltet z.B., dass sexuell explizite Inhalte (eigene Fantasie, Medien,…) durchaus eine mehr oder minder aktive Rolle einnehmen können. Das kann ganz individuell aussehen und ändert nichts am Asexuell-Sein! Beispielsweise können sexuelle Fantasien dabei durchaus erfahren werden oder es werden sexuelle Inhalte angeschaut/ aktiv konsumiert.
Oft wird dabei von einem „Abgekoppeltsein“ von sich selbst- oder partner_innen-involvierter Sexualität gesprochen; definiert als eine Art „Trennung zwischen dem eigenen Selbst und dem sexuellen Gegenstand oder Ziel der Erregung“. Hier kann mensch z.B. sexuelle Fantasien haben, aber muss nicht unbedingt denen nachgehen (wollen). Einige Aegosexuelle masturbieren aber auch.
Das sind mögliche Beispiele, wie aegosexuelle Menschen ihr Sein beschreiben, aber nicht alle Punkte müssen von jeder aegosexuelle Person auch genauso erfahren werden.

Der Begriff ‚autochorissexuell‚ wurde von dem Psychologen Anthony Bogaert in seiner Arbeit „Asexuality and Autochorissexualism (Identity-Less Sexuality)“ (Archives of Sexual Behaviour, Volume 41, Number 6) 2012 gecoined (geprägt) und wird in der Ace Community aufgrund problematischer Konnotationen (wie Bogaerts Identitätsbevormundung und Stigmatisierung durch die Paraphilie*-Verbindung) weniger häufig verwendet.

* Dabei sei gesagt, dass zeitgleich die medizinische Stigmatisierung einiger so genannter „Paraphilien“ an sich eine kinkfeindliche Komponente beinhalten kann.

Ein Gedanke zu „Aego-/autochorissexuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s